Minister Alexander Bonde, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, auf dem Markt der Möglichkeiten vor der Mensa Neugreuth. Zusammen mit Dr. Ulrich Fiedler, Oberbürgermeister von Metzingen, Klaus Käppeler, Mitglied des Landtages und ein paar Schülern knobelte er sich durch die Fühlomaten der Vernetzungsstelle Schulverpflegung.


Der Fühlomat stoß auf reges Interesse sowohl bei den kleinen, als auch bei den großen Schülern. Wer erkennt alle Lebensmittel in den Boxen? Besonders Linsen, aber auch Radieschen, Kiwi & Co waren gar nicht so einfach zu erkennen.


Auf dem Markt der Möglichkeiten hatten die Schülerinnen und Schüler viel Freude daran am BeKi-Stand alles über die "Kartoffel, die tolle Knolle" zu erfahren - auch geschmacklich, durch selbst zubereitete Kartoffelpuffer.

Der Programmpunkt „Mensa im Gespräch“ ermöglichte den Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und allen Interessierten sich über "ihre" Mensa zu informieren, außerdem konnten konkrete Fragen an die Verantwortlichen gestellt werden.

Minister Bonde trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Metzingen ein.