Zertifikatslehrgang zum/zur Schnittstellenkoordinator/-in Kita- und Schulverpflegung

 

Im April 2021 startet der Zertifikatslehrgang „Schnittstellenkoordinator/-in Kita- und Schulverpflegung“.

Die Verantwortung für die Bereitstellung und Umsetzung von Kita- und Schulverpflegung liegt bei den Einrichtungsträgern. Die Zusatzqualifikation Schnittstellenkoordinator/in Kita- und Schulverpflegung/DGE-BW richtet sich an Personen oder Fachkräfte, die an der  Schnittstelle zwischen Träger und Einrichtungen zentrale koordinierende Aufgaben oder beratende Tätigkeiten wahrnehmen möchten oder in diesen Aufgabenbereichen bereits tätig sind. Mit der Zusatzqualifikation werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigt, die Voraussetzungen für eine nachhaltige, qualitativ gute Verpflegung in Kitas und Schulen zu schaffen und sie sind in der Lage, ein Verpflegungskonzept für Kita und Schule zu erstellen, aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln.

Die Termine für das Jahr 2021:

06.-10. April

14.-15. Mai

18.-19. Juni

24.-25. September

Dateien zum Download:

Informationsblatt Schnittstellenkoordinator/in Kita- und Schulverpflegung 2021

Stundenplan Schnittstellenkoordinator/-in Kita- und Schulverpflegung 2021*

Anmeldebogen Schnittstellenkoordinator/in Kita- und Schulverpflegung 2021

* Änderungen vorbehalten

Es handelt sich um ein Kooperationsprojekt der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V., der Sektion Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. und dem Landeszentrum für Ernährung Baden-Württemberg.

Weitere Fragen zu dem Zertifikatslehrgang richten Sie bitte an Lena Melzer per E-Mail unter schnittstellenkoordinator@dge-bw.de.

 

Qualitätssicherung

Für die Qualitätssicherung sind innerhalb von drei Jahren mindestens 15 Fortbildungspunkte erforderlich. Es werden nur ganze Punkte vergeben.

Qualitätssicherungs-Richtlinie