Die Sektion Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V.
sucht langfristig eine neue Geschäftsführung.


Diplom/Master Ernährungswissenschaft, Ökotrophologie o.ä.


Die Aufgaben werden in einem ersten Schritt v.a. die Organisation und teilweise
Durchführung von Tagesworkshops in Einrichtungen der stationären Pflege,
Dokumentation und Auswertung, Mitarbeit bei Seminaren und Tagungen sein.


Der Umfang ist variabel. Denkbar ist ein Start mit 50% oder mehr und langsame
Aufstockung auf 100%. Arbeitsort ist die Universität Hohenheim, gelegentlich
Esslingen und Einrichtungen in Baden-Württemberg. Mobiles Arbeiten ist teilweise
möglich.


Die Bewerberin/der Bewerber sollte in der Nähe von Stuttgart wohnen,
eigenständiges Arbeiten gewohnt sein und ausgeprägte wirtschaftliche Denkweise
mitbringen. Das „Team“ wird am Anfang aus dem derzeitigen Stelleninhaber und
einem Minijob bestehen. Eine gute Selbstorganisation ist Vorrausetzung.

Erwartet werden gute PC-Kenntnisse und sicheres Auftreten in Vorträgen,
Workshops und Gremien, die Bereitschaft zu Dienstreisen in Baden-Württemberg
sowie die Akzeptanz der Ziele und Maßnahmen der DGE.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVL bis TVL E13, später nach
Übernahme der Geschäftsführung gegebenenfalls mehr. Die Stelle setzt hohe
Eigenverantwortung voraus, und bietet viele Entwicklungsmöglichkeiten. Die DGE-BW e.V. ist der wichtigste Anbieter von Fortbildungen für Fachkräfte im
Ernährungsbereich in BW und hat damit ein enormes Potential, in vielen
Lebensbereichen mit gezielten Projekten die Ernährungssituation der Bevölkerung zu
verbessern.


Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich per Email an: zentrale@dge-bw.de

Sektion Baden-Württemberg der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V., Prof. Dr. Peter Grimm, Schelztorstr. 22, 73728 Esslingen